Rund Um KArlsruhe 2021

Oder als Hashtag: #RUKA21
Will sagen: Es hat geklappt…

2021-08-07 18_56_53-RUKA21.pptx - PowerPoint

…und war recht hübsch und interessant. Noch mal zur Erinnerung: Ich wollte mit verschiedensten Sportgeräten den Landkreis Karlsruhe umrunden.
Für die grobe Übersicht habe ich die Bahnstreckennetz LK Karlsruhe.png verwendet. Die genaueren Vorplanungen findet Ihr in meiner Collection #RUKA21 bei Komoot.
Unser schöner Landkreis hat nicht nur den Vorteil vieler Bahnstrecken, er ist auch abwechslungsreich. Denn er vereint drei recht unterschiedliche Landschaften:

den Kraichgau,

den Schwarzwald

und natürlich den Oberrheingraben.

Auf dem Bild könnt Ihr sehen, wo ich mit welchem Sportgerät unterwegs war.
Aber noch mal im Einzelnen:

Ich konnte tatsächlich die Familie zu einer Radtour überreden.

Das Mountainbike kam im Kraichgau zum Einsatz.

Zwei Abschnitte bin ich mit dem Gravelbike gefahren.

Nicht lachen! Ich bin auch ein kleines Stück nordisch gewalkt.

Vom Wandern habe ich kein Beweisfoto.

Fähre musste natürlich auch mal sein.

Das Tandem habe ich einmal mit meiner lieben Frau geteilt und einmal mit K2.

Mit dem Bild vom Basso leite ich geschickt zu ein paar Sehenswürdigkeiten über. Die Kapelle am Schindelberg ist für alle Rennradler und Triathleten im Kraichgau Pflichtprogramm.

Im Kraichgau haben wir einige hübsche Seen oder besser gesagt Teiche, die zu einer kleinen Rast einladen. Der hier gezeigt Kraichsee ist der Ursprung unseres Kraichbaches.

Die Eppinger Linien sind eher zum Wandern geeignet. Mit dem Sentiero habe ich diese nur gekreuzt.

Vom Derdinger Horn kann man fast den ganzen Landkreis überblicken. Den Oberrheingraben sieht man zwar nicht, aber den Kraichgau, den Schwarzwald und bei guter Sicht auch Pfälzer Wald und Vogesen.

Wir haben ein paar hübsche Kirchen wie hier die Wallfahrtskirche Maria Hilf in Moosbronn.

Für meine Sammlung habe ich noch einen kleinen Abstecher zum östlichsten Punkt in Frankreich an der Mündung der Alten Lauter gemacht.

Mission completed